Schlagwortarchiv für: Kinderkirche

Kirche Kunterbunt 22. Mai 2022

Am 22. Mai startet die erste Kirche Kunterbunt in unserer Gemeinde. Seid dabei! Euch erwarten Aktionen, Spiele, Bastelangebote und vieles mehr unter dem Thema: „Jesus sagt: Wer zu mir kommt…“ Eingeladen sind Familien, alte und junge Leute, kurzum alle, die Freude an Gemeinschaft haben.

Wir beginnen um 10.30 Uhr vor der Kirche St. Michael in der Schulstraße 16 in Reichenbach (bei gutem Wetter, sonst in der Kirche). Zunächst verteilen wir uns in und um die Kirche an verschiedenen Stationen, um zu spielen, miteinander zu reden, zu experimentieren, zu basteln, essen vorzubereiten … . Etwa um 11.30 Uhr feiern wir dann in der Kirche einen kurzen Gottesdienst. Anschließend gibt es Pizza im Gemeindehaus.
Eine Anmeldung erleichtert uns die Planung: Pfarrbüro Plochingen 825120 oder StKonrad.Plochingen@drs.de. Bitte Anzahl der Personen und Alter der Kinder angeben. Doch auch, wer sich spontan entscheidet, ist herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Euch!

Das Vorbereitungsteam mit Leuten aus allen Orten unserer Kirchengemeinde

Oster-Kreuzweg Stationenwege für Kinder und Familien „Auf dem Weg mit Esel Zacharias die Ostergeschichte erleben“ vom 10. bis 24.4.22

in Hochdorf und Reichenbach

Friedensgebet für Kinder und Familien 20.03. 17 Uhr

Friedensgebet für Kinder mit ihren Familien
Auch Kinder treibt der Krieg in der Ukraine um. Gemeinsam zu beten gibt Mut. Nicht immer sprechen die Gebete der Erwachsenen auch die Kinder an. Die Möglichkeit bei Gott die eigenen Ängste und Sorgen abzulegen kann entlastend sein. Deshalb laden wir Kinder, Familien und alle die wollen ein, gemeinsam für den Frieden zu beten: Am Sonntag 20. März um 17 Uhr in St. Michael in Reichenbach (Schulstraße 16)

Wenn Sie am Sonntag Abend nicht kommen können, es Ihnen aber ein Anliegen ist mit Ihren Kindern zu beten, haben wir ein weiteres Angebot für Sie und in unseren Kirchen Klagemauern aufgestellt.
Wir laden alle ein Ängste, Nöte, Sorgen und Bitten auf Zettel zu schreiben und in die Ritzen der Mauer zu stecken, um so symbolisch das Leid der Welt vor Gott zu bringen. Die Anliegenzettel werden dann als Zeichen der Hoffnung im Osterfeuer verbrannt.
Um den Wunsch nach Frieden zum Ausdruck zu bringen können Friedenstauben gebastelt und an Äste gehängt werden.
Vor allem auch Familien mit Kindern sind eingeladen auf diese Weise ihre Anliegen vor Gott zu bringen.
Die Kirchen sind in der Regel täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Gebete für den Frieden liegen zum Mitnehmen in den Kirchen aus. Idee ist: gemeinsam täglich um 12 an vielen Orten (dort wo man grad ist) für den Frieden zu beten. – Machen Sie mit!

Gottesdienste am Aschermittwoch – auch für Familien!

Wo kommt denn eigentlich die Asche her, die man an Aschermittwoch als Zeichen dafür, dass unser Leben einmal ein Ende hat, auf die Stirn gezeichnet bekommt?
Neugierig?
Dann komm vorbei und finde es heraus!
Herzliche Einladung zur Wort-Gottes-Feier mit Aschenkreuz (auch) für Kinder und Familien
am Mittwoch, 2.3.22 um 19:00 Uhr in der katholischen Kirche St. Michael in Reichenbach.
Damit möglichst viele den Beginn der Fastenzeit gemeinsam feiern können, ist es notwendig, sich für diesen Gottesdienst anzumelden.
Anmeldung: https://stkonrad.church-events.de/tags/Aschermittwoch

Gottesdienste am Aschermittwoch:

18 Uhr St. Konrad Plochingen
19 Uhr St. Michael Reichenbach (Achtung mit Anmeldung!)
19.30 Uhr Klemens-Maria-Hofbauer Kirche Deizisau

Rückschau Weihnachtsentdeckerweg in Reichenbach

Weihnachts-Entdecker-Weg 2021

Vom 23.12. bis zum 28.12. konnten sich Familien mit ihren Kindern, wann immer sie Zeit und Lust dazu hatten, auf den Weihnachts-Entdecker-Weg machen. Startpunkt war die Siegenbergkirche, wo man sich ein Startpaket mit vielen nützlichen Dingen darin abholen konnte. Nachdem man ein Männchen mit seinem eigenen Namen versehen an die Wäscheleine gehängt, und vielleicht noch ein Foto von sich mit Engelsflügeln geschossen hatte, ging´s auch schon los. An 6 unterschiedlichen Stationen wurde gerätselt, gesucht, gebastelt und gesungen. Wer den Engelwegweisern folgte, gelangte am Ende an eine wunderschöne Krippe, wo zum Abschluss noch aus vollem Halse „Oh du fröhliche“ gesungen werden konnte. Auch über Weihnachten hinaus erreicht die ein oder andere Familie vielleicht noch ein weihnachtlicher Gruß einer anderen Familie, die sich ebenfalls auf den Weihnachts-Entdecker-Weg gemacht hatte in Form einer Weihnachtskarte, die man an der letzten Station austauschen konnte. Eine Plätzchenausstecherform und das dazu passende Plätzchenrezept soll uns daran erinnern, dass wir alle „ein Plätzchen“ in Gottes Herzen haben.
Die 80 vorbereiteten Startpakete waren schon nach 5 Tagen „ausverkauft“. Über 100 Kinder mit Ihren Familien konnten auf diesem Weg die Weihnachtsgeschichte hören und erleben.

Das Team der katholischen und evangelischen Kinderkirchen wünscht allen Familien ein gesundes neues Jahr und wir hoffen euch hat die Spurensuche genau so viel Spaß gemacht wie uns.

Martinsmantel

Teile des Martinsmantels vom Stationenweg ausgestellt

Nach dem Motto „Leben –Teilen“ haben fast 100 Kinder unserer Gemeinde kleine Teile eines großen Martinsmantels beim Stationenweg zu Sankt Martin im November gestaltet. Diese Teile haben wir nun zusammengenäht. Dieses große Teil, eines später noch größeren Martinsmantels, wird in unseren Kirchen ausgestellt:

19.12. -6.01. in St. Michael in Reichenbach
7.01. -16.01. in der Klemens-Maria-Hofbauer Kirche in Deizisau
17.01.-30.01. in der Heilig Kreuz Kirche in Altbach
1.02.-10.02. am Fenster des kath. Gemeindehauses in Hochdorf
12.02.-20.02. in St. Konrad in Plochingen

Ende Februar kommen dann unsere Teile des Martinsmantels nach Stuttgart, dort werden sie zu einem noch größeren Martinsmantel für den Katholikentag zusammengenäht.
Gruppen die Interesse haben, auch einen Teil eines Martinsmantels zu gestalten, können gerne über das Pfarrbüro Plochingen ein Stück Stoff bekommen. (StKonrad.Plochingen@drs.de)