Friedensgebet für Kinder und Familien 20.03. 17 Uhr

Friedensgebet für Kinder mit ihren Familien
Auch Kinder treibt der Krieg in der Ukraine um. Gemeinsam zu beten gibt Mut. Nicht immer sprechen die Gebete der Erwachsenen auch die Kinder an. Die Möglichkeit bei Gott die eigenen Ängste und Sorgen abzulegen kann entlastend sein. Deshalb laden wir Kinder, Familien und alle die wollen ein, gemeinsam für den Frieden zu beten: Am Sonntag 20. März um 17 Uhr in St. Michael in Reichenbach (Schulstraße 16)

Wenn Sie am Sonntag Abend nicht kommen können, es Ihnen aber ein Anliegen ist mit Ihren Kindern zu beten, haben wir ein weiteres Angebot für Sie und in unseren Kirchen Klagemauern aufgestellt.
Wir laden alle ein Ängste, Nöte, Sorgen und Bitten auf Zettel zu schreiben und in die Ritzen der Mauer zu stecken, um so symbolisch das Leid der Welt vor Gott zu bringen. Die Anliegenzettel werden dann als Zeichen der Hoffnung im Osterfeuer verbrannt.
Um den Wunsch nach Frieden zum Ausdruck zu bringen können Friedenstauben gebastelt und an Äste gehängt werden.
Vor allem auch Familien mit Kindern sind eingeladen auf diese Weise ihre Anliegen vor Gott zu bringen.
Die Kirchen sind in der Regel täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Gebete für den Frieden liegen zum Mitnehmen in den Kirchen aus. Idee ist: gemeinsam täglich um 12 an vielen Orten (dort wo man grad ist) für den Frieden zu beten. – Machen Sie mit!