Kirche Kunterbunt – ein neues Konzept für Familien geht an den Start

Kirche Kunterbunt – ein neues Konzept für Familien geht 2022 an den Start!
Zusammen mit der ganzen Familie Qualitätszeit verbringen, aktiv am Glaubensleben teilnehmen und dabei eine Menge Spaß haben? Das geht! Im Spätsommer hat sich der Familienausschuss genau diese Frage gestellt und sich entschieden, das Konzept der „Kirche Kunterbunt“ in unserer Gemeinde anzubieten. Nun begannen die ersten Vorbereitungen und ein Team von gut gelaunten Menschen freut sich schon auf die Umsetzung dieser Idee. Geprägt von den Grundwerten Gastfreundlichkeit, Generationsübergreifend, Kreativ-Sein, Fröhlich-feiernd und Christuszentriert werden im kommenden Jahr einige Veranstaltungen angeboten, die sowohl für Familien mit Kindern (0-12 Jahre), als auch für interessierte Erwachsene einen echten Mehrwert bieten können. Neben der Feierzeit mit Gott, ansprechenden Liedern und erlebbarer Gemeinschaft wird es Aktiv-Stationen zum Thema des Tages geben und ein abschließendes Mittagessen lädt zum Gespräch und gemütlichen Beisammensein ein. Es soll Raum geboten werden um zwanglos den christlichen Glauben zu entdecken. Dabei muss nicht alles perfekt sein, so wie das Leben in einer Familie eben auch nicht immer perfekt ist. Ein Angebot, zu dem sich sicher auch neue Leute und Freunde eingeladen fühlen. Kirche für die ganze Familie also! Unser Hoffnung ist, dass dabei ein Beziehungsnetzwerk entsteht, das trägt, ansprechend ist und auch weiter wachsen kann. Und natürlich, dass die Kinder und Erwachsenen nach einer erlebten Kirche Kunterbunt gestärkt mit der Botschaft des Evangeliums in den Alltag gehen können. Du hast Lust mitzumachen und das Vorbereitungsteam zu unterstützen? Melde dich gerne bei Monika Siegel (monika.siegel@drs.de) oder Michael Kiess (michaelkiess@gmail.com).

  • Grundwerte der Kirche Kunterbunt:
    • Gastfreundlich! So, dass sich neue Menschen wohl fühlen, dort wo Beziehung gelebt wird. Willkommenskultur.
    • Generationsübergreifend! Kinder im Alter zwischen 0-12 Jahren mit ihren Bezugspersonen und alle, die gerne mit Kindern zusammen sind.
    • Kreativ! Ganzheitlich und mit allen Sinnen soll Glaube vermittelt und gelebt werden.
    • Fröhlich-Feiernd! Wir Christen haben eine frohmachende Botschaft, die auch in den Grundwerten zum Ausdruck kommen dürfen. Wir sagen JA zum Leben, zur Gemeinschaft und zu Gott.
    • Christuszentriert! Es geht um unsere Mitte Jesus Christus. Den Glauben ökumenisch zu entdecken.

Kinderkirche 31.10. 10.30 Uhr

sing and pray am 29.10. 18 Uhr in Deiziau

Ein Abend prall gefüllt mit modernen Lobpreis-Songs, inspirierenden Texten und gemeinsamen Gebet. Gemeinschaft für Jung und Alt. Anschließend gemütlicher Ausklang.

Kirche Kunterbunt in der Kirchengemeinde St. Konrad!?

Liebe Gemeindemitglieder,

Der Familienausschuss plant ein neues Projekt in unserer Kirchengemeinde. Über alle Generationen hinweg sollen Menschen zusammenfinden, Gemeinschaft und lebendigen Glauben erleben können.

Die Grundwerte dabei sind: gastfreundlich, generationenübergreifend, alle Sinne ansprechend, fröhlich feiernd, christusorientiert.

Unsere Idee ist anlehnend an dem Projekt „Kirche Kunterbunt“ einen Vormittag in jeweils eines unserer Gemeindehäuser einzuladen (Altbach, Deizisau, Hochdorf, Plochingen, Reichenbach). Wir denken an 5 Termine im Jahr, so dass an jedem Ort jeweils einmal die Kirche Kunterbunt stattfindet.  Näheres zur Kirche Kunterbunt auch unter: www.kirche-kunterbunt.de

Die Kirche Kunterbunt hat einen Ablauf, der immer gleich ist: Z.B.

  1. Ankommen, Begrüßung, Einführung ins Thema (15-30 min)
  2. Verschiedene Stationen zum Thema (45-60 min)
  3. Gottesdienst (15-25 min)
  4. Gemeinsames Essen (60 min)

Themen können, wie bei z.B. Familiengottesdiensten eine Bibelstelle, eine Tradition, ein Lebensthema, bei dem der Bezug zum Glauben hergestellt wird, sein.

Eine unserer Ideen ist, dass wir bestehende Teams, die Lust haben mitzumachen, einbeziehen und sie z.B. die Kirche Kunterbunt in ihrem Ort gestalten oder mitgestalten. Uns ist es wichtig nicht in Aktionismus zu verfallen, sondern zu überlegen: Wie können wir mit diesem Projekt Kräfte bündeln. Wir hatten ja bisher immer wieder Projekte, die in eine ähnliche Richtung gingen, wie z.B. der Kinderkirchtag, Gemeinde unterwegs, oder den about heaven mit einer offenen Phase. Die Gestaltungsidee ist also für viele von uns nicht neu. Das „neue“ ist im Grunde, die Angebote unter einem Namen zu bündeln und wiederkehrende Rituale zu pflegen. So entsteht eine offensichtliche Verbindung zwischen den einzelnen Angeboten. Was evtl. für einzelne TeilnehmerInnen die Bereitschaft in einen anderen Ort zu fahren, erhöht.

Ein Ziel, das vom Konzept der Kirche Kunterbunt abweicht haben wir uns im Familienausschuss überlegt: Wir wollen neben den Kindern mit ihren Bezugspersonen gezielt auch offen sein für alleinstehende und Paare jeden Alters.

Um zu überlegen, wie wir dieses „Projekt“ in unserer Gemeinde umsetzen können, treffen wir uns am 20.10. um 20 Uhr per Zoom. Alle, die interessiert sind, können gerne dazu kommen. Bitte melden Sie sich bei Monika Siegel (monika.siegel@drs.de Tel. 07153/75253). Bei Anmeldung gibt es einen Link per Mail

Wir freuen uns auf Eure Ideen!
Für den Familienausschuss und das gerade neu entstehende Projektteam

Monika Siegel

Kleidersammlung „Aktion Hoffnung“- Kleiderspende – Entwicklung stärken – 25. – 30.10.2021

Nach dem Sommer tut es gut, die Kleiderschränke auszumisten und Kleidungsstücke wegzugeben, die nicht mehr getragen werden. Das verschafft Luft im Schrank und die Textilien können sinnvoll weitergenutzt werden. Die Kleidersammlung im Dekanat Esslingen-Nürtingen am 30. Oktober 2021 für die katholische Hilfsorganisation Aktion Hoffnung ist dazu eine gute Gelegenheit.
Bei der Sammlung können gebrauchte Kleider und Schuhe sowie Bettwäsche abgegeben werden. Damit die Kleiderspenden keinen Schaden nehmen und nicht feucht werden, wird darum gebeten, diese in Säcken zu verpacken. Die Kleidersäcke sind in unseren Kirchen, die täglich geöffnet sind, ausgelegt.
Die Aktion Hoffnung verwertet die gespendete Kleidung nach den strengen Kriterien des Dachverbands FairWertung. Mit den Erlösen finanziert sie Eine-Welt-Projekte ihrer katholischen Mitgliedsorganisationen sowie von Kirchengemeinden und Partnern. Zum Beispiel wurde die Errichtung eines eigenen Stromnetzes für ein Schul- und Ausbildungszentrum in Uganda mitfinanziert, das von einer Stuttgarter Kirchengemeinde initiiert wurde. Das Stromnetz wird mit Wind- und Solarenergie betrieben, so dass sich dort auch die Möglichkeit bietet, junge Menschen für den Umgang mit erneuerbaren Energien auszubilden.
Weitere Informationen zur Aktion Hoffnung: www.aktion-hoffnung.org

Die befüllten Säcke können abgestellt werden:

Altbach: vor dem überdachten Eingang des kath. Pfarrbüros von Montag 25.10. bis Freitag 29.10. 10 Uhr.

Deizisau: vor den unteren Eingang des Gemeindehauses von Montag 25.10. bis Freitag 29.10

Plochingen: vor dem Gemeindezentrum St. Konrad von 25.10. – 29.10.

Reichenbach: vor der Garage neben der Kirche St. Michael: 29.10. 17-18 Uhr und 30.10. 10-11 Uhr

Bitte nach diesem Termin keine Kleidersäcke mehr ablegen!

Patrozinium in Altbach 12. 09. 2021

Am 12. 09. um 10.30 Uhr feiern wir in Altbach Patrozinium „Zum Heiligen Kreuz“. Hierzu herzliche Einladung!

Aus diesem Anlass laden wir alle Interessierten ein in der Sommer- und Urlaubszeit Kreuze aufzuspüren, diese zu fotografieren und entweder per Mail an monika.siegel@drs.de zu senden oder in Papierform im Pfarrbüro in Altbach abzugeben. Im Urlaub, bei Ausflügen oder einfach zu Hause gibt es Kreuze, die entdeckt werden können. Zum Patrozinium in Altbach werden wir diese Kreuze aufhängen und in den Gottesdienst einbeziehen. Wir freuen uns über Ihre Entdeckungen!

Musikalisch gestaltet den Gottesdienst die Band „Just be“. Da die Plätze begrenzt sind, kann sich wer möchte einen Platz reservieren. Geben Sie einfach im Pfarrbüro Beschied. (Tel. 22303)

Firmung 2020 und 2021

In den kommenden Wochen feiern 72 Jugendliche der Kirchengemeinde St. Konrad die Firmung. Eine besonders hohe Zahl, die durch die wiederholte Verschiebung der Firmgottesdienste des vergangenen Jahres zustande kommt. Schön, dass nun beide Jahrgänge zusammen die Firmung feiern können.

Zur Firmvorbereitung waren alle Jugendlichen der Geburtsjahrgänge 2004 und 2005 der Orte Altbach, Deizisau, Hochdorf, Lichtenwald, Plochingen und Reichenbach eingeladen.

Die Firmung wird dieses Jahr in fünf Gottesdiensten gespendet:

  • von Domkapitular Dr. Heinz Detlef Stäps am Sonntag, 27. Juni 2021 in drei Gottesdiensten um 9:30 Uhr, 11:00 Uhr und 14:30 Uhr.
  • von Dekan Volker Weber am Samstag, 24. Juli 2021 in zwei Gottesdiensten um 9:30 Uhr und 11:00 Uhr.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir nur begrenzt Sitzplätze, die an die Gäste der Firmlinge vergeben werden. Wer kann, ist herzlich eingeladen, die Gottesdienste auf unserem Youtube-Kanal youtube.mein-konrad.de im Livestream zu verfolgen:

Wir wünschen allen Firmlingen, den Firmpat*innen und den Familien und Freunden der Firmlinge ein schönes Fest und für den weiteren Weg im christlichen Glauben gute Begegnungen, offene Ohren, neue Erkenntnisse und Gottes Segen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRmlybXVuZyBhbSAyNC4gSnVsaSB1bSA5LjMwIFVociIgd2lkdGg9IjE1MDAiIGhlaWdodD0iODQ0IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1ZnMkh1NUk2ZFBRP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L2Rpdj4=
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRmlybXVuZyBhbSAyNC4gSnVsaSB1bSAxMS4wMCBVaHIiIHdpZHRoPSIxNTAwIiBoZWlnaHQ9Ijg0NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9BT1NfTmJ3YnNCZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Erstkommunion 2021

Den Weg der Vorbereitung auf die heilige Erstkommunion sind wir in diesem Jahr ganz anderes gegangen als sonst üblich. Aufgrund der bestehenden Corona-Bedingungen konnten leider keine Gruppenstunden stattfinden. Wir haben versucht, die Familien mit einem Familien-Katechese Buch auf das Thema einzustimmen.

Einen Wegegottesdienst konnten wir in Präsenz abhalten. Und auch den Tag der Eucharistie, den wir zwar verschoben haben, konnte doch noch stattfinden.  

Spannend war der Gottesdienst, den wir über Videokonferenz abhalten konnten. Dabei waren die Familien „live“ dabei.

Den Versöhnungsgottesdienst gab es „aus der Konserve“. Den hatten wir schon 2020 aufgezeichnet. Denn wegen des krankheitsbedingten Ausfalls von Pfarrer Ascher konnten wir keinen neuen Gottesdienst aufzeichnen.

Motto der Vorbereitungszeit war der Satz von Jesus: „Vertrau mir, ich bin da“. Dabei handelt es sich um die Begebenheit, dass Jesus auf dem Wasser geht und Petrus auf ihn zukommt. Dann verliert Petrus das Vertrauen und droht unterzugehen. Doch Jesus spricht ihm Mut zu: Vertrau mir, dann geschieht dir nichts Schlimmes. Das ist es auch, was Jesus den Erstkommmunionkindern zusprechen will: Vertrau auf mich, vertrau auf Gott, dann bist du sicher.

An folgenden Terminen kommen die Kinder zu den Festgottesdiensten:

  • Sonntag, 13. Juni um 10:30 Uhr in Reichenbach, St. Michael mit Kindern aus Hochdorf
  • Samstag, 26. Juni um 11:00 Uhr in Deizisau, Klemens-Maria-Hofbauer-Kirche mit Kindern aus Altbach
  • Sonntag, 27. Juni um 10:30 Uhr in Deizisau, Klemens-Maria-Hofbauer-Kirche mit Kindern aus Altbach
  • Samstag, 10. Juli um 11:00 Uhr in Reichenbach, St. Michael mit den Reichenbacher Kindern
  • Sonntag, 11. Juli um 10:30 Uhr in Reichenbach, St. Michael mit Kinden aus Hochdorf und Lichtenwald
  • Samstag, 17. Juli um 11:00 Uhr in Plochingen, St. Konrad mit Kindern aus Plochingen
  • Sonntag, 18. Juli um 10:30 Uhr in Plochingen, St. Konrad mit Kindern aus Plochingen

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien ein schönes Fest!

Beauftragung von Stephan Walter zum Pastoralreferenten

2018 begann ich meine Berufseinführung zum Pastoralreferenten in dieser Kirchengemeinde (bzw. damals noch in den drei Kirchengemeinden). Schnell verfliegt die Zeit und dann auch noch so turbulent: Am 3. Juli 2021 werde ich mit meinen Kurskolleg*innen von Weihbischof Matthäus Karrer in St. Stephanus Wasseralfingen beauftragt. Gerne hätte ich dazu möglichst viele Gemeindemitglieder mitgenommen, um mit Euch und Ihnen den Gottesdienst feiern und im Anschluss anstoßen zu können. Leider ist das wie so vieles unter den gegebenen Umständen nicht möglich.

Ich würde mich aber freuen, wenn Sie den Gottesdienst online im Livestream mitfeiern und im Gebet begleiten. Den Livestream finden Sie auf dem Youtube-Kanal der Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie auf unserer Homepage www.mein-konrad.de/#live

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iR290dGVzZGllbnN0IHp1ciBCZWF1ZnRyYWd1bmcgYWxzIFBhc3RvcmFscmVmZXJlbnRpbm5lbiB1bmQgLXJlZmVyZW50ZW4iIHdpZHRoPSIxMzMzIiBoZWlnaHQ9IjEwMDAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvanJ0dHJNUGIzcXc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

Ihr Stephan Walter, (noch) Pastoralassistent